Rohkost-Spaghetti mit Rosenkohl und Mandarinen-Hanf-Sauce

Hallo lieber Rohkost-Fan,

 

heute habe ich ein Rezept für dich, welches deinem Immunsystem, gerade in dieser Jahreszeit, einen ordentlichen Boost gibt.

 

Wir wissen alle z.B. das Vitamin C unsere Abwehrkräfte enorm stärkt.  Vitamin C ist sehr viel in Mandarinen aber auch in unserem jetzt aktuell regionalen Rosenkohl zu finden. 

 

Das ganze Gericht enthält komplett eine bunte Vielfalt an Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen und durch den Hanfsamen ebenfalls auch die wichtigen Omega 3- und 6-Fettsäuren im idealen Verhältnis, die das Immunsystem und den Entgiftungsprozess positiv unterstützen und ebenso anti-entzündlich wirken. Der Cayennepfeffer in der Sauce wirkt noch als I-Tüpfelchen. Mehr darüber findest du in diesem Artikel.

 

Ich wünsche dir viel Spaß beim nach machen und genießen dieses Immunpower-Rezeptes!  

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 große Zucchino (oder auch eine kleine Salatgurke)
  • 8 frische Rosenkohlröschen
  • 3 Mandarinen
  • 2 Esslöffel Hanfsamen
  • 1-2 Prisen Cayennepfeffer

 

 

Zubereitung:

 

Wasche oder schäle die Zucchino bzw. die Gurke und spiralisiere sie mit Hilfe eines Spiralschneiders. (Hast du keinen Spiralschneider, schäle doch einfach mit einem Sparschäler feine Bandnudeln daraus ;) ) .

 

Beim Rosenkohl entfernst du (evtl.) die ganz äußersten Blätter, wäscht die kleinen Knöllchen dann und schneidest die Köpfchen in feine Scheiben, die du direkt über die Spaghetti geben kannst.

 

In einen (guten) Mixer gibst du die geschälten Mandarinen zusammen mit den Hanfsamen und dem Cayennepfeffer und mixt alles zusammen gut durch. 

 

Anschließend direkt über die Spaghetti und Rosenkohl geben, gut durchmischen, servieren und genießen.

 

Ich wünsche einen guten Appetit. Wenn du dieses gesunde Rezept gerne teilen möchtest freue ich mich sehr darüber! 


Deine Jen

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    dasha (Mittwoch, 04 November 2015 21:33)

    wird am samstag für mich und Freundin aufgetischt! :-) alles zuhause vorhanden!

  • #2

    Jen (Donnerstag, 05 November 2015 05:29)

    Liebe Dasha, wie schön das freut mich. Ich wünsche euch dann jetzt schon mal ein guten Appetit. Lasst es euch schmecken! :) Viele liebe Grüße, Jen

  • #3

    Alexandra (Freitag, 06 November 2015 15:37)

    Hallo Jen,
    Da ich so Appetit auf Rosenkohl habe, freue ich mich über dieses tolle Rezept!
    Dieses fruchtige Soße total lecker, vielen Dank und schönes Wochenende,
    Liebe Grüße Alexandra

  • #4

    Jen (Freitag, 06 November 2015 16:15)

    Hallo Alexandra, das ist ja toll und freut mich :D Und heute hab ich noch ein neues Rezept eingestellt, zwar mit einer Sauce aus Grünkohl, aber auch fruchtig und total lecker. Vielleicht ist das auch was für dich. Liebe Grüße und ein schönes WE, Jen

  • #5

    Karen (Dienstag, 10 November 2015 13:19)

    Hallochen, die leckeren Zucchini Nudeln gab es bei mir heute zum Mittag! Ich war gleich fasziniert nur von deinen Bild, dann laß ich die Zutaten und war nicht so begeistert-Rosenkohl- das einzige Lebensmittel was ich nicht esse!
    Aber ich muss zugeben roh habe ich ihn noch nicht probiert.
    Alles im Allen es war gut, habe noch einen Granatapfel mit untergerührt und Petersilie drüber gestreut- lecker!! ( komischerweise hat der Rosenkohl mich garnicht gestört)
    Danke! Bringe weiter solch tolle Rezepte- ich möchte mich nächstes Jahr zu 100 % RAW ernähren. Grüße

  • #6

    Jen (Mittwoch, 11 November 2015 06:03)

    Hallo liebe Karen, das freut mich sehr das dir das Rezept gefällt und du es ausprobiert hast MIT Rosenkohl, obwohl du den sonst gar nicht ißt (Theoretisch kannst hier auch abwandeln mit Grünkohl, Brokkoli oder so ;) )
    Deine Version mit der Petersilie und den Granatapfelkernen (ich liebe beides) klingt sehr toll und werde ich mir fürs nächste Mal schon vormerken. DANKE! Alles Liebe, Jen und PS: Ja ich habe vor noch ganz ganz viele Rezepte zu machen :D