Roh-vegane Mohnecken

Als Kind war ich überhaupt nicht begeistert von Mohn und konnte auch überhaupt nicht verstehen warum so viele Erwachsene so heiß auf Mohnkuchen waren.


Und doch habe ich mich jetzt fast 30 Jahre später getraut etwas mit Mohn zu machen und bin soooo begeistert....hey Mohn schmeckt ja gar nicht furchtbar ;) 


Und in Anbetracht das er auch noch eine super Calcium-Bombe ist....was will man mehr?

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Mandeln (gemahlen)
  • 4 Esslöffel süße Aprikosenkerne (gemahlen)
  • 1 Esslöffel Chiasamen (in 3-4 Esslöffel Wasser eingeweicht) 
  • 2 Esslöffel Dattelmus (wer gerne süß mag nimmt vielleicht etwas mehr, einfach testen)
  • 5 Esslöffel rohen Mohn




Zubereitung:


So simpel, alle Zutaten, wie oben beschrieben, also Mandeln und Aprikosenkerne gemahlen und Chiasamen eingeweicht, zusammen mit den anderen Zutaten in einer Schüssel gut verrühren.


Evlt noch etwas stehen lassen. 

Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtem Dörrblech etwa 1 cm hoch verteilen und mit einem Spatel in Ecken vorschneiden.  


Nun müssen sie noch bei 40 Grad in den Dörrautomat. Mindestens 6 Stunden, dann nochmal drehen und mindestens 2 Stunden von dieser Seite. Dann sind sie noch nicht ganz durchgetrocknet, aber schon sehr lecker. sie halten sich im Kühlschrank noch wenige Tage (falls sie nicht schon aufgegessen sind ;) ) .


Du kannst sie auch (fast) komplett durchtrocknen, was auch nicht schlecht schmeckt. Dann sind sie auf jedenfall noch länger haltbar, allerdings waren sie bei mir nach ein paar Stunden aufgegessen, haha....die haben es nicht mal bis in eine Dose geschafft! 

Wenn du keine Aprikosenkerne hast ist das nicht schlimm, dann nimm nur Mandeln, das habe ich auch gemacht.


Mein Tipp: Bei dem Versuch wo ich es so schnell aufgefuttert habe, hatte ich übrigens nur Mandeln genommen und noch ein Esslöffel gefriergetrocknetes Erdbeerpulver dazu gegeben (war sehr lecker, aber das Pulver hat man nicht so sehr herausgeschmeckt).

Gut schmeckten die Ecken bestimmt auch mit Vanille-Pulver gewürzt, experimentiert da ruhig und berichtet mir davon.  :)


Viel Spaß beim nach machen! 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0