Rohkost-Schoki "Erdbeer-Basilikum"

Hey ihr Lieben,


ich muss UNBEDINGT dieses Schokoladen-Rezept mit euch teilen. Ich bin selbst total begeistert, aber auch meine ganze Familie liebt diese Schokolade, sogar mein Mann der ja sonst nicht so der Fan von Rohkostschokolade ist.


Probiert sie doch aus und sagt mir dann ob ich übertreibe ;)



Zutaten:

  • 90 g rohe Kakaomasse (auch Kakaoliquor genannt)
  • 30 g rohe Kakaobutter
  • 2-3 Esslöffel Ahornsirup (oder andere Süße, z.B. Kokosblütenzucker/sirup, Reissirup,...)
  • 2 Esslöffel helles, rohes Mandelmus
  • 2 Teelöffel Erdbeerpulver *
  • 1/2 Teelöffel Basilikumpulver *
  • 1 Mini-Prise Salz (kannst du auch weg lassen)


* Normalerweise nehme ich ja oft Pulver von LebePur für meine Smoothies, Schoki etc....aber die Sorten Erdbeere und Basilikum habe ich dort nicht gefunden. Also habe ich das Basilikumpulver über Zentrum der Gesundheit bestellt, aber Erdbeer gab es da auch nicht. Dies hier habe ich jetzt bei Amazon gefunden. Es ist auch gefriergetrockneten Erdbeeren hergestellt. Müsst ihr einfach mal bei Amazon schauen. Da gibt es ja viele Anbieter. 



Zubereitung:


Schmelze vorsichtig im Wasserbad oder im Dörrautomaten bei etwa 40 Grad die Kakaomasse und die Kakaobutter (das geht natürlich schneller, je feiner man sie vom Block abgeschnitten hat) .


Füge dann das Mandelmus, die Süße und die Mini-Prise Salz dazu und rühre es nochmal sehr gut durch.


Jetzt kannst du zum Abschluss erst das Erdbeerpulver und dann das Basilikumpulver GUT unterrühren, so das keine Klümpchen entstehen!


Schmecke vielleicht nochmal ab ob du die Schokolade doch etwas süßer hättest oder ob du mehr Erdbeer- oder Basilikumgeschmack gerne hättest.


Dann kannst du sie in kleine Förmchen füllen und kühl stellen (im Gefrierschrank reichen schon 10 Minuten, im Kühlschrank am besten 1 Stunde). 


Und schon kannst du sie genießen. Ja und wenn sie dir genauso gut schmeckt wie mir, dann wird sie auch schnell wieder verschwunden sein ;)


Viel Spaß beim nachmachen und teilt das Rezept gerne für all die Naschkatzen die auch mal gesund naschen wollen :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Kristin (Sonntag, 17 Mai 2015 15:48)

    Das Rezept klingt ja toll und sieht Mega lecker aus

  • #2

    Jen (Montag, 18 Mai 2015 05:47)

    Hallo Kristin, es schmeckt auch wirklich mega lecker. Ich muss unbedingt schon wieder neue machen, weil meine so schnell weg war her ;) Ich mache wohl das nächste Mal am besten das Doppelte :) Ein schönen Tag dir

  • #3

    Karen (Mittwoch, 09 Dezember 2015 14:32)

    Hallo Jen, ich durchwandere schon den ganzen Nachmittag deine Rezepte- na ich freue mich was ich da bald alles zu essen bekomme. Möchte nächstes Jahr zu 100 % RAW mich ernähren. Es gibt dann auch einen Blog von mir und wer will kann mich begleiten...
    Aber eigentlich wollte ich fragen wie du die Schoki so schön glänzig hinbekommst??? Bei mir ist die immer matt?! : (

  • #4

    Jen (Donnerstag, 10 Dezember 2015 05:17)

    Hallo liebe Karen. Oh das klingt ja schön, wie wird dein Blog denn heißen? Gute Frage mit der glänzenden Schokolade. vielleicht liegt es daran das ich die Förmchen bevor ich die flüssige Schoki darin verteile erst noch mit ganz kalten Wasser ausspüle?! Sonst wüsste ich es eigentlich auch nicht, weil wie du siehst der große Klecks in der Mitte der ist ja auch eher matt ;)
    Viele liebe Grüße Jen

  • #5

    Karen (Donnerstag, 10 Dezember 2015 20:29)

    Liebe Jen,
    Danke , das mit dem Ausspülen werde ich mal probieren.
    Oh ich bin ganz happy- ab heute läuft meine Website!!!
    Siehe: www.meinegrueneseite.com
    Bis bald Karen

  • #6

    Jen (Freitag, 11 Dezember 2015 06:04)

    Liebe Karen, danke für den Link. Ich bin gespannt und werde dich begleiten ;) Hast du auch eine Facebook-Fanpage?
    Viele liebe Grüße Jen

  • #7

    Karen (Freitag, 11 Dezember 2015 09:17)

    Liebe Jen, sorry aber ich bin ein bisschen Facebook Gegner... Sagen wir mal so- zur Zeit bin ich zwar angemeldet, ohne Benutzung, ohne Bild. Aber ohne Kommunikation und Freunde ...Mal sehen ob sich meine Einstellung dazu ändert? : )

  • #8

    Jen (Freitag, 11 Dezember 2015 11:30)

    Liebe Karen, das kann ich gut verstehen. Ich bin auch erst seit Anfang diesen Jahres "wieder" bei Facebook, vorher war ich Jahrelang nicht hier. Im Grunde ist es ja egal. Ein Blog ist ja schon eh das schönste finde ich. Da findet man auch alles wieder! :) LG